Haushaltsrede 2022 VG Herrstein-Rhaunen

02.04.22

Sehr geehrter Herr Verbandsbürgermeister,
Sehr geehrte Beigeordnete,
Liebe Kolleginnen und Kollegen des Verbandsgemeinderates,
Sehr geehrte Damen und Herren der Verwaltung,
liebe Presse und Gäste,

Nun sind schon über zwei Jahre vergangen in denen wir uns immer noch mit der Corona Pandemie auseinandersetzen. Ein weiteres schwieriges Jahr für uns alle liegt hinter uns und heute sprechen wir über den Haushalt 2022.

Bevor wir auf den Haushalt eingehen, möchten wir von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN uns ganz herzlich für die engagierte Arbeit der Verwaltung unter Leitung unseres Verbandsbürgermeisters Herrn Uwe Weber bedanken. So wurden wir auch in den eher kontakteingeschränkten Corona-Zeiten immer gut und umfangreich informiert.
Ein besonderer Dank gilt Herrn Ackermann für die grundlegenden Erläuterungen des Haushalts.

Der Haushalt der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen ist mit Augenmaß und Vernunft erstellt.
BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN begrüßen ausdrücklich die Anstrengungen für aktiven Klimaschutz in der VG.
So wurde das Verwaltungsgebäude in Rhaunen nachhaltig energetisch saniert und mit einer CO­2 neutralen Heizung versehen. Zudem liefert die geplante Photovoltaikanlage nicht nur den Strom für die Gebäude, sondern lädt auch E-Fahrzeuge auf.
Eine schon fast verpasste energetische Sanierung der IGS in Rhaunen wird nun trotzdem ein gutes Ende finden.
Besonders positiv möchten wir die Anstrengungen der VG zur Unterhaltung von Kindergärten und Tagesstätten, sowie der schulischen Landschaft hervorheben.
Besonders freuen sich BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN, dass unser Antrag auf die Anschaffung von Raumlufttechnischen Anlagen einstimmig im Rat bewilligt wurde und wir damit unsere Kindergärten und Schulen in der VG gut belüften aber trotzdem klimafreundlich und für zukünftige Viruslasten optimal ausstatten.
Durch eine attraktive Kindertagesstätteninfrastruktur und gute Schulen ermöglichen und motivieren wir besonders junge Familien, den ländlichen Raum für sich zu entdecken.

Wir sind der Überzeugung, dass gerade die Corona-Pandemie gezeigt hat, welche Vorteile ein Leben auf dem Land bieten kann. Besonders die Kinder können sich trotz Einschränkungen in der Natur unbeschwert bewegen und sind nicht auf eine kleine Stadtwohnung ohne vielfältige Bewegungsmöglichkeiten im Umfeld angewiesen. Eine solche höhere Lebensqualität macht Landleben wieder attraktiv.
Die gute digitale Infrastruktur muss aber noch deutlich verbessert werden. Hier müssen wir noch weiter investieren und ausbauen, damit die Erwerbstätigen sich uneingeschränkt im Homeoffice gerade auch auf dem Land betätigen können.

Als einen weiteren wichtigen Baustein einer guten Versorgung gerade der älteren MitbürgerInnen ist das Programm der Gemeindeschwester plus zu erwähnen. Dieses Programm ist auch wie das Projekt des „Betreuten Wohnens“ in Bruchweiler ein wichtiger Baustein, um die Versorgung älterer Bürgerinnen und Bürger in ihrem vertrauten Umfeld zu gewährleisten.
Ein weiterer Baustein kann der Pflegestützpunkt in Herrstein werden, der besonders als Quartierskonzept jung und alt vereinen und zudem die dringend notwendige Tagespflege anbieten kann.

Mit großer Freude nutzen wir das digitale Ratssystem, das nicht nur viel Papier spart und damit umweltfreundlicher ist, sondern auch die Verwaltung entlastet und uns zu jeder Zeit Zugriff auf alle wesentlichen Dokumente und Informationen ermöglicht.

Neben dem Haushaltsplan wurde uns auch detailliert der Stellenplan der Verbandsgemeinde erläutert, der ebenfalls nachvollziehbar ist und uns überzeugte.

Lassen Sie mich noch etwas zu dem Krieg in der Ukraine und den damit verbundenen tragischen Folgen wie die durch den Krieg verursachte Flüchtlingstragödie sagen. Wir sind stolz auf die zügige und sehr freundliche Betreuung der Flüchtlinge durch alle Institutionen in unserer Region. Sei es die Telekom, die kostenlose Simkarten verteilt, oder die prompte Terminvergabe in den Behörden mit hilfreichen Infoblättern und besonders die finanzielle Unterstützung seitens der VG für die ersten Tage.
Durch den immer weiter anwachsenden Zuzug ist eine solidarische Unterstützung der Ankommenden über alle Parteigrenzen hinweg erkennbar und notwendig.

Bevor ich schließe, möchte ich einerseits unsere Freude zum Ausdruck bringen, dass die Stelle der Klimaschutzmanagerin mit Anna Dorn geb. Jaschok kompetent besetzt wird. Andererseits sind wir natürlich traurig, dass Anna uns in der Fraktion fehlen wird. Wir freuen uns aber mit ihr die dringenden Probleme des Klimawandels angehen zu dürfen.

Damit möchte ich nun schließen und mich für die gute Zusammenarbeit mit allen anderen Fraktionen bedanken.

BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN stimmen dem Haushalt uneingeschränkt zu und danken für die transparenten Erläuterungen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Hans-Joachim Billert

Kategorie

Fraktion VG Herrstein-Rhaunen

Termine

Stammtisch Baumholder / Birkenfeld

Die Idee ist es, einen Raum für einen informellen Austausch zu allen Themen zu bieten, die euch aktuell interessieren. Die Treffen finden immer am selben Kalendertag [...]

Mehr

Stammtisch Herrstein-Rhaunen

Die Idee ist es, einen Raum für einen informellen Austausch zu allen Themen zu bieten, die euch aktuell interessieren. Die Treffen finden immer am selben Kalendertag [...]

Mehr

Stammtisch Idar-Oberstein

Die Idee ist es, einen Raum für einen informellen Austausch zu allen Themen zu bieten, die euch aktuell interessieren. Die Treffen finden immer am selben Kalendertag [...]

Mehr

Stammtisch Baumholder / Birkenfeld

Die Idee ist es, einen Raum für einen informellen Austausch zu allen Themen zu bieten, die euch aktuell interessieren. Die Treffen finden immer am selben Kalendertag [...]

Mehr

Stammtisch Herrstein-Rhaunen

Die Idee ist es, einen Raum für einen informellen Austausch zu allen Themen zu bieten, die euch aktuell interessieren. Die Treffen finden immer am selben Kalendertag [...]

Mehr

Kontakt zum Kreisverband

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Birkenfeld

Astrid Ruppenthal
Rimsberger Weg 16
55767 Kronweiler
Mobil:  0151 - 61426008
a.ruppenthal@remove-this.gruene-birkenfeld.de

oder

Manuel Praetorius
55624 Rhaunen
Mobil:  0171 - 7412385
m.praetorius@remove-this.gruene-birkenfeld.de