Die Kommune ist für Alle da!

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stehen für eine zukunftsorientierte Politik der sozialen Gerechtigkeit. Alle Menschen haben das Recht auf gesellschaftliche Teilhabe und eine selbst bestimmte Lebensführung.

In unserer Gesellschaft gibt es zu viele Menschen, die aufgrund ihrer ökonomischen Lage gesellschaftlich ausgegrenzt werden. Ihnen ist eine angemessene Teilnahme am sozialen und gesellschaftlichen Leben, z.B. beim Zugang zu Bildung, Kultur, Sport und Freizeitangeboten aufgrund ihrer wirtschaftlichen Lage nur eingeschränkt
möglich.

Wir setzen uns dafür ein, dass Frauen und Männer sich alle Verantwortung gerecht teilen. Denn: Hierarchien und Machtunterschiede zwischen Männern und Frauen sind
noch lange nicht überall abgebaut.

  1. Teilhabe ermöglichen: Wir wollen das Ehrenamt stärken, dafür müssen Zugänge zu Bildung, Beratung und Unterstützung verbessert werden.
     
  2. Arbeitslose unterstützen: Die ARGEn müssen Arbeitssuchende stärker als bisher fördern.
     
  3. Vorbild als Arbeitgeber: Der öffentliche Dienst muss innovative Arbeitszeitmodelle anbieten und mehr Frauen in Führungspositionen bringen.
    Behinderte und Langzeitarbeitslose sollen bevorzugt eingestellt werden.
     
  4. Ausbildungschancen stärken: Jedem Jugendlichen muss ein Ausbildungsplatz zur Verfügung stehen!
     
  5. Aktionspläne gegen Armut: Alle Kreise und Städte sollen Armutsberichte vorlegen und Aktionspläne entwickeln.
  6. Geschlechtergerechtigkeit vor Ort: Gleichstellungspolitik, Gender Mainstreaming und Gender Budgeting gehören in die Kommunen!
     
  7. Starke Kinder: Der Kinderschutz vor Ort darf nicht unter Finanzierungsvorbehalt stehen. Wir brauchen mehr Familienzentren in den Kommunen!
     
  8. Lebensqualität im Alter: Wir wollen von den Erfahrungen und Kompetenzen der älteren Menschen profitieren. Barrierefreiheit und kurze Wege müssen wir
    sicherstellen.
     
  9. Weltoffene Kommune: Integration ist eine Schlüsselaufgabe für die Zukunft. Wir möchten einen ehrlichen Dialog mit den MigrantInnen in unserer Kommune führen.
     
  10. Keine Chance den Rechten: lokale Initiativen und Bündnisse gegen Rechtsextremismus brauchen unsere Unterstützung. Wir lassen Nazis keinen Fußbreit Platz in unserer Kommune!

Newsletter

Termine

Neujahrsempfang

Campus-Restaurant Culinaria, Campusallee 9942, 55768 Hoppstädten-Weiersbach.

Mehr

Stammtisch Baumholder / Birkenfeld

Die Idee ist es, einen Raum für einen informellen Austausch zu allen Themen zu bieten, die euch aktuell interessieren. Die Treffen finden immer am selben Kalendertag [...]

Mehr

Stammtisch Herrstein-Rhaunen

Die Idee ist es, einen Raum für einen informellen Austausch zu allen Themen zu bieten, die euch aktuell interessieren. Die Treffen finden immer am selben Kalendertag [...]

Mehr

Stammtisch Idar-Oberstein

Die Idee ist es, einen Raum für einen informellen Austausch zu allen Themen zu bieten, die euch aktuell interessieren. Die Treffen finden immer am selben Kalendertag [...]

Mehr

Stammtisch Baumholder / Birkenfeld

Die Idee ist es, einen Raum für einen informellen Austausch zu allen Themen zu bieten, die euch aktuell interessieren. Die Treffen finden immer am selben Kalendertag [...]

Mehr

Kontakt zum Kreisverband

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Birkenfeld

Astrid Ruppenthal
Rimsberger Weg 16
55767 Kronweiler
Mobil:  0151 - 61426008
a.ruppenthal@remove-this.gruene-birkenfeld.de

oder

Manuel Praetorius
55624 Rhaunen
Mobil:  0171 - 7412385
m.praetorius@remove-this.gruene-birkenfeld.de